Pressetext offiziell

DIE ambitionierte Frauen-Laien-Bigband aus München mit Groove und Spaß.

„We are family“:

Inzwischen umfasst die Band mehr als 20 Ladies, die mit Que(e)rflöten, Klarinetten, Trompeten, Posaunen, Alt-, Tenor- und Bariton-Saxophonen, und einer Rhythmusgruppe mit Drums, Percussion und Schlagzeug ein vielseitiges Repertoire von Swing über Pop bis Latin – meist in neuen, einzigartigen Arrangements von Bandleiterin Daniela Steidle – auf die Bühne bringen.

Big – bigger – Bigband:

Gegründet beim Kick-off-Treffen des Internationalen Various Voices Chorfestivals 2015 ging aus der Various Sounds Bigband, die damals aus einer handvoll Musikerinnen bestand, die Bigband Groove Sistaz hervor, eine vielstimmige und ambitionierte Instrumentalformation, die heute auf eigenen Füßen steht. Ihre Verbindung zur LGBTI-Community schlägt sich in zahlreichen Stücken der Sistaz nieder, noch nieeeee waren Szene-Hits so groovy.

Let’s groove:

Wie der beschwingte Groove der Sistaz unter der Leitung von Daniela Steidle auf das Publikum überspringt, kann man immer wieder bei Auftritten während des CSD und anderen Events der Frauen- und LGBTQ+-Szene erleben, wie zB. 2021 auf dem Nockherberg zur Unterstützung der Münchner Bewerbung für die Gay-Games.

Ihr erstes Konzert gaben sie 2016 in der Blackbox im Gasteig beim „Bavarious Voices“ Abend. Sie spielten u.a. bei der Eröffnungsgala des Internationalen Festivals Various Voices in der ausverkauften Philharmonie im Gasteig 2018. 2019 präsentierten die Groove Sistaz ein abendfüllendes Programm in der ausverkauften Black Box im Gasteig. Mit ihrem Programm „Bei Anruf Musik“ brachten die Groove Sistaz die bunte Vielfalt mit Witz und Augenzwinkern als Jukebox zum Klingen.

Die Corona Pandemie hat den unerschrockenen Frauen nichts anhaben können. Sie fanden immer wieder kreative Lösungen um gemeinsam musizieren zu können, virtuell, unter freiem Himmel und verschiedenen Vordächern. So konnten sie trotz der schwierigen Umstände auch 2021 zum alternativen CSD einen Beitrag leisten, um auch in diesen Zeiten sichtbar zu sein. Wir waren mit dabei: Gegen Hass. Bunt, gemeinsam, stark! Inzwischen haben sie im MUCCA eine coole neue Location zum Proben.

Wir freuen uns sehr, dass wir 2022 wieder auftreten können. Im März am Königsplatz zum Weltfrauentag, im Juni zum Monaccord Chor-& Ensemble Festival in der Alten Kongresshalle sowie zum Münchner Stadtgeburtstag, und im Juli auf der Kulturbühne auf dem Marienplatz zum  CSD. Und mal sehen, was das Jahr 2022 noch so hergeben wird. Wir freuen uns auf euch!